Die Ausbildung in Craniosacral Therapie

Das Upledger Institut Schweiz bietet schweizweit in drei Landessprachen eine mehrjährige berufsbegleitende, modulare Ausbildung mit Cranio Suisse® Diplom in der Methode Craniosacral Therapie an. Sie ist gerichtet an Therapeutinnen und Therapeuten, die bereits in einem medizinischen Beruf tätig sind und ihre Behandlungsmöglichkeiten erweitern wollen. Sie ist aber auch für QuereinsteigerInnen, die einen Berufswechsel beabsichtigen.

Die Ausbildung in Craniosacral Therapie mit Diplomabschluss an unserem Institut bildet einen Bestandteil zur Erlangung des Branchenzertifikats. Dieses ermöglicht die anschliessende Absolvierung der eidgenössischen Höheren Fachprüfung (HFP) mit der Erlangung des Titels KomplementärTherapeut/in mit eidgenössischem Diplom.

Die Ausbildung ist in modularen Kursblöcken von 3 - 5 Tagen aufgebaut. Sie beinhaltet 11 Kursblöcke, 2 Examina, total 502 Unterrichtsstunden. Die Kursblöcke werden jedes Jahr von neuem angeboten. Die/der Studierende kann die Ausbildung nach seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten selbst planen. Sie dauert jedoch mindestens 3 Jahre und sollte 5 Jahre nicht überschreiten. Wann mit dem nächsten Kursmodul weitergefahren wird entscheidet die Studierende also selbst und sie muss sich bei Beginn auch nicht für die ganze Ausbildung verpflichten. Zwischen den Modulen ist es jedoch sehr wichtig das gelernte in der Praxis anzuwenden. Jeder Kursblock hat seine Teilnahmebedingung, die es zu erfüllen gibt (es müssen gewisse Vorkurse belegt werden um einen Kurs zu besuchen).

Bildungsmöglichkeiten an unserem Institut 

  • Sie sind bereits in einem medizinischen Beruf Praktizierende(r)
    PhysiotherapeutInnen, Hebammen, ErgotherapeutInnen, MassagetherapeutInnen, Pflegefachfrauen/-männer, OsteopathInnen, HeilpraktikerInnen, ÄrztInnen, PsychologInnen, PädagogInnen, etc.
    Sie können entweder ausgesuchte Kursblöcke zu Ihrer jährlichen Weiterbildung absolvieren oder alle Kursblöcke besuchen um das Cranio Suisse® Diplom zu erlangen und je nach Wahl danach die Erlangung des Branchenzertifikats und die Absolvierung der eidgenössischen Höheren Fachprüfung (HFP) anstreben.

  • Sie sind bereits im osteopathischen oder craniosacralen Therapie Bereich Ausgebildete(r) und Praktizierende(r)
    Sind Sie interessiert an unseren Kursen oder vielleicht an der ganzen Ausbildung? Sie haben jedoch schon eine Ausbildung in osteopathischen oder craniosacralen Therapie Feld. Vielleicht keine Anerkennung? Wir schauen mit Ihnen gerne individuell wo Sie bei uns einsteigen können. Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

  • Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger
    Sie können an unserer Ausbildung teilnehmen, müssen jedoch eine Ausbildung in medizinischem Grundwissen absolviert haben oder parallel zu unserer Ausbildung in Craniosacral Therapie absolvieren. Für die Mitgliedschaft bei Cranio Suisse®, die Registrierung als KomplementärtherapeutIn beim EMR und für die Erlangung des Branchenzertifikats ist sie Voraussetzung. Fragen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kosten der Ausbildung

Die Kosten aller Kursblöcke belaufen sich auf rund CHF 10'000. Dazu kommen die Kosten für die Examina, Supervisonen, Mentorate und Eigenbehandlungssitzungen von weiteren CHF 6'000 - 9'000. Im weiteren sind die Kosten für die Anreise, eventuelle Übernachtungen und Verpflegung zu rechnen. 

Unterstützung durch Bundesbeiträge

Wenn Sie beabsichtigen die eidgenössischen Höheren Fachprüfung (HFP) abzulegen, werden Sie vom Bund mit 50%, bis maximal CHF 10'500 bei Ihren, ab 1. Januar 2017 erbrachten, Ausbildungsausgaben unterstützt. Bitte beachten Sie dazu die folgende Seite über Bundesbeiträge! Kontaktieren Sie uns wenn Sie Hilfe brauchen!

Komplementärversicherungen der Schweizer Krankenkassen

Die Zusatzversicherungen, sogenannte Komplementärversicherungen, der schweizer Krankenkassen erstatten Leistungen von Komplementärtherapien unter denen auch Craniosacral Therapie vertreten ist. Für die Anerkennung muss die Therapeutin jedoch ein medizinisches Basiswissen und das Diplom der Craniosacral Therapie erlangen. Dieses Diplom ist Voraussetzung um vom nationalen Erfahrungsmedizinischen Register (EMR) anerkannt zu werden.

Weiter- oder Fortbildung

Wenn Sie im Ausland wohnen oder arbeiten können Sie auch nur einzelne Kursmodule bei uns besuchen ohne die ganze Ausbildung mit abschliessendem Diplom anzustreben. Wir bieten regelmässig interessante Fort- und Weiterbildungskurse an, deren absolvierte Stunden von verschiedenen Institutionen als Weiterbildung anerkannt werden.