Bild1

CranioSacral Therapie Traumatologie 1

Kursinhalt

Dieses Seminar bietet eine Einführung in die spezifische Psychotraumatologie und gibt Orientierungen für das Erkennen und Verstehen von Traumata und deren Folgen, wie auch für den Umgang mit den betroffenen Personen in der Craniosacralen Behandlungspraxis. Dabei werden sowohl der theoretische Hintergrund als auch adäquate praktische Möglichkeiten in der Begegnung erfahrungsorientiert vermittelt. Schwerpunkte des ersten Fortbildungsblocks sind

  • Allgemeine Aspekte der Traumatologie

  • Trauma, und Posttraumatische Belastungsstörung

  • Symptome und Besonderheiten der traumatischen Reaktion

  • Traumabewältigungsstrategien, Flashbacks

  • Reaktionen von Nicht-Traumatisierten auf Symptome der PTBS

  • Grenzen und Möglichkeiten im Kontext der Begegnung innerhalb einer Craniosacral Therapie Behandlung

  • Psychoedukation, Stabilisierung, Ressourcenmobilisation und Imagination

  • Notwendigkeiten für die Person des Behandlers

Teilnahmebedingung

Prozessbegleitung 1 oder Somatoemotionale Entspannung 1 oder diplomiert in CranioSacral Therapie
Für die Fortbildungsanerkennung bei Cranio Suisse sind mindestens 110 Stunden Craniosacral Therapie spezifische Vorbildung gefordert

Empfohlene Literatur

Peter A. Levine
   Trauma-Heilung: das Erwachen des Tigers

Kursdaten

weiter mit ...